Comenius Award für Alex Hunter von PurpleHills

Das Rätseln in der Rolle des smarten Detektives macht nicht nur Spaß, sondern auch schlau

Alex_Hunter_Comenius_Award Für das PC-Wimmelbild-Spiel „Alex Hunter – Herr der Gedanken“ hat die S.A.D. das Comenius-EduMedia-Siegel 2014 bekommen. In einer feierlichen Veranstaltung erhielt das Spiel aus der PurpleHills Reihe diese bedeutende europäische Auszeichnung in der Kategorie „Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen“. Die Urkunde wurde am 19. Juni 2014 im Europäischen Haus in Berlin überreicht.

Der Comenius Award gilt als einer der bedeutendsten Multimediapreise in Europa. Er steht für pädagogische, inhaltliche und gestalterisch herausragende Bildungsmedien. Die Entscheidung über die Awards wurde von einer international besetzten Fachjury aus zehn europäischen Ländern getroffen. 150 Bildungsmedien aus 25 Ländern wurden in diesem Jahr von der Comenius-Jury begutachtet und bewertet. Ca. 200 Herausgeber, Medienhersteller, Bildungshäuser und Gäste waren der Einladung zur Auszeichnungs-Veranstaltung nach Berlin gefolgt.

Ralf_Wetzel_Managing Director GamesAlex Hunter – Herr der Gedanken ist ein schöner und aktueller Vertreter unseres Wimmelbild-Genres“, so Ralf Wetzel, Managing Director der Casual Games Reihe PurpleHills. „Es steht für einen gelungenen Mix aus Abenteuer und Knobelaufgaben – und macht deshalb nicht nur Spaß, sondern fordert den Spieler auch permanent heraus. Dass die Jury die kompetenzfördernden Inhalte des Spiels mit dem Comenius-Siegel adelt, bestätigt uns in unserem Vorhaben, mehr Titel diesen Types zu veröffentlichen.“

 

Das Wimmelbild-Spiel Alex Hunter – Herr der Gedanken

Alex Hunter - Herr der Gedanken_Wimmelbild_screenshot8In Alex Hunter – Herr der Gedanken schlüpft der Spieler in die Rolle eines Privatdetektives und muss im England des ausgehenden 19. JH – ganz im Stile von Sherlock Holmes – einen geheimnisvollen Fall lösen.
Alex Hunter hat schon etliche schwere Fälle geknackt; und so erscheint auch der aktuelle Fall – das Auffinden des spurlos verschwundenen Professor Isaac Patterson – als leicht verdientes Geld. Doch schnell wird klar, dass es sich hier nicht um einen Routineauftrag handelt. Warum ist die Polizei noch überall im Haus vom Professor, obwohl dieser bereits seit Wochen verschwunden ist? Haben seine Forschungen auf dem Gebiet des menschlichen Bewusstseins etwas damit zu tun? Diese und andere Zusammenhänge muss der Spieler in Alex Hunter auf den Grund zu gehen. Das ist der Hintergrund, vor dem das Spiel beginnt.

Um in der Handlung voranzuschreiten müssen Gegenstände gefunden, eingesammelt und in der entsprechenden Spielsituation logisch miteinander kombiniert und eingesetzt werden. Der Spieler interagiert ständig mit seiner Umgebung.
Alex Hunter – Herr der Gedanken ist ein PC-Spiel aus dem Genre Wimmelbild. In acht spannenden Kapiteln warten unterschiedliche Aufgaben sowie mehrere kleine Minispiele und in sich abgeschlossene Knobel- und Rätselaufgaben auf den Spieler. Zusätzlich dazu gibt es viele kunstvoll gestaltete Wimmelbild-Rätsel, bei denen manche der gesuchten Gegenstände erst „zusammengesetzt“ werden müssen – und somit schwerer zu finden sind.

Ein besonderes Extra: Um drei zusätzliche Bonuskapitel freizuschalten sind im Spiel mehrere geheime Symbole versteckt. Möchte der Spieler die Geschichte nach deren Ende noch etwas weiter spinnen, bekommt man hier einen schönen Anreiz.

UrkundeAuszeichnungs-Veranstaltung Comenius in Berlin
Zum 19. Mal wurden am 19. Juni 2014 die Comenius-Auszeichnungen für IKT-basierte Bildungsmedien verliehen. Träger der Veranstaltung ist die GPI (Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V.) – eine wissenschaftliche Fachgesellschaft für Multimedia, Bildungstechnologien und Mediendidaktik. Der Award gilt als einer der bedeutendsten Multimediapreise in Europa, der für pädagogische, inhaltliche und gestalterisch herausragende Bildungsmedien verliehen wird.

Die Auszeichnungen Comenius-EduMedia-Siegel und Comenius-EduMedia-Medaille werden in vier Kategorien verliehen.

  • Didaktische Multimediaprodukte
  • Allgemeine Multimediaprodukte
  • Lehr- und Lernmanagementsysteme
  • Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen

Die Entscheidungen wurden von einer international besetzten Fachjury mit Medienexperten aus zehn europäischen Ländern getroffen. „Die Juryentscheidungen werden nach wissenschaftlicher Beurteilung in einem herstellerneutralen Bewertungsverfahren auf der Grundlage der Qualitätskriterien des Instituts für Bildung und Medien der GPI gefällt“, so der Veranstalter über sein Verfahren.

Verleihung der Urkunde

 

Die Pressemitteilung als Word.doc sowie weiteres Bildmaterial bekommen Sie hier

Weitere Informationen zum Spiel finden Sie auf www.purplehills.de/alex-hunter-herr-der-gedanken

 

Über PurpleHills
PurpleHills ist ein Label der S.A.D. GmbH und steht für die erfolgreiche Casual Games Reihe. Seit 2003 wurden mehr als 400 Titel im deutschsprachigen Raum veröffentlicht. Das Angebot erstreckt sich von modernen Genres wie Wimmelbildspielen und „Match 3 Games“, bis hin zu klassischen Mahjongg oder Kartenspielen. 2009 erweiterte PurpleHills das Windows- und Macintosh-Angebot um Nintendo DS und Wii Titel, sowie Spiele für iPhone, iPod touch und iPad. Mit dem TOMMI Award 2010 für Youda Legend – Der Fluch des Amsterdamer Diamanten dem TOMMI Award 2012 und dem Comenius-EduMedia-Siegel 2013, beide für Lost Souls – Enchanted Paintings, wurden Titel dieser Reihe mit begehrten Awards ausgezeichnet.
www.purplehills.de.