Kinder, Eltern und Experten sind sich einig: PC-Game Lost Souls ist ausgezeichnet.

Zweiter Award für PC-Game Lost Souls von PurpleHills: Nach dem Tommi-Award 2012 erhält das Spiel nun das Comenius Siegel 2013

Die S.A.D. Software Vertriebs- und Produktions GmbH, hat für ihr Wimmelbild-Spiel „Lost Souls – Enchanted Paintings“ das Comenius-EduMedia-Siegel 2013 bekommen. In einer feierlichen Veranstaltung im Europäischen Haus in Berlin erhielt das Game aus der PurpleHills Reihe diese bedeutende europäische Auszeichnung in der Kategorie „Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen“. Zusammen mit dem Tommi 2012 ist das Comenius Siegel der zweite renommierte Award, für das spannende Wimmelbild-Abenteuer der Casual Games Reihe von PurpleHills. Die Urkunde wurde am 20. Juni 2013 übergeben.

 „Lost Souls – Enchanted Paintings ist ein typischer Vertreter unserer Wimmelbild-Spiele“, so Ralf Wetzel, Managing Director der Games Reihe PurpleHills. „Mit Lost Souls haben wir uns bewusst dafür entscheiden, einen Vertreter unserer Spielereihe zu nominieren, mit dem wir im vergangenen Jahr bereits den ersten Platz beim Kindersoftwarepreis „TOMMI“ erhalten haben. Durch das Comenius Siegel ist es jetzt quasi wissenschaftlich bewiesen: Unsere Games machen Eltern und Kindern nicht nur unheimlich viel Spaß – wofür der Tommi steht – sondern sind auch noch pädagogisch wertvoll.“

Der Comenius Award gilt als einer der bedeutendsten Multimediapreise in Europa. Er steht für pädagogische, inhaltliche und gestalterisch herausragende Bildungsmedien. Die Entscheidung über die Awards wurde von einer international besetzten Fachjury aus zehn europäischen Ländern getroffen. Mehr als 170 Bildungsmedien aus 19 Ländern wurden 2013 von der Comenius-Jury begutachtet und bewertet. Ca. 200 Teilnehmer und Gäste waren der Einladung zur Auszeichnungs-Veranstaltung nach Berlin gefolgt.

 

Lost Souls_Magische_WeltenLost Souls – Enchanted Paintings

In Lost Souls – Enchanted Paintings schlüpft der Spieler in die Rolle einer alleinerziehenden Mutter, deren Sohn eines Abends auf mysteriöse Weise verschwindet. Es scheint, als wäre er durch ein Portrait in eine andere Welt entschwunden. Da die Polizei nicht helfen kann, wendet sich die Mutter an eine Zauberin. Diese findet heraus, dass der Magier Ethiel Kinder durch Portraits hindurch entführt. Um ihren Sohn wiederzufinden, muss die Mutter mehrere magische Zauber-Welten betreten. In jeder wartet eine andere Herausforderung, die erst durch das Lösen vieler kleinerer und größerer Aufgaben zu bewältigen ist.

Dies ist der Hintergrund, vor dem das Abendteuer beginnt. Um in der Handlung voranzuschreiten müssen Gegenstände gefunden, eingesammelt und in der entsprechenden Spielsituation logisch miteinander kombiniert bzw. eingesetzt werden. Zusätzlich gibt es viele kunstvoll gestaltete Bilder-Rätsel, sowie eine Reihe in sich abgeschlossener Knobelaufgaben. So rätselt sich der Spieler von Aufgabe zu Aufgabe, von Welt zu Welt, bis sich am Schluss alle erspielten Hinweise zu einem großen Bild zusammenfügen.

Lost Souls – Enchanted Paintings ist ein Computerspiel aus dem Genre Wimmelbild. In sechs fantasievoll gestaltete Welten warten unterschiedliche Aufgaben und Rätsel auf den Spieler. Mit dem Lösen der Aufgaben, schreitet auch die Handlung voran. Mit USK 0 ist das Spiel für junge Rätsel-Liebhaber aber auch deren Eltern bestens geeignet.

 

Veranstaltung-in-Berlin_Europahaus

Auszeichnungs-Veranstaltung Comenius in Berlin

Bereits zum 18. Mal wurden am 20. Juni 2013 die Comenius-Auszeichnungen für IKT-basierte Bildungsmedien verliehen. Träger der Veranstaltung ist die GPI (Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V.) – eine wissenschaftliche Fachgesellschaft für Multimedia, Bildungstechnologien und Mediendidaktik. Der Award gilt als einer der bedeutendsten Multimediapreise in Europa, der für pädagogische, inhaltliche und gestalterisch herausragende Bildungsmedien verliehen wird.

Die Auszeichnungen Comenius-EduMedia-Siegel und Comenius-EduMedia-Medaille werden in vier Kategorien verliehen.

  • Didaktische Multimediaprodukte
  • Allgemeine Multimediaprodukte
  • Lehr- und Lernmanagementsysteme
  • Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen

Die Entscheidungen wurden von einer international besetzten Fachjury mit Medienexperten aus zehn europäischen Ländern getroffen. „Die Juryentscheidungen werden nach wissenschaftlicher Beurteilung in einem herstellerneutralen Bewertungsverfahren auf der Grundlage der Qualitätskriterien des Instituts für Bildung und Medien der GPI gefällt“, so der Veranstalter über sein Verfahren.