TV-Genuss jederzeit und überall mit onlineTV 12

Über 1.000 Radio- und TV Sender bequem am PC oder Laptop empfangen

onlineTV12_minibox_links_300dpiMit onlineTV 12 bringt die S.A.D. die neueste Version der beliebten Fernseh-Software in den Handel. Mit onlineTV streamen Anwender das nationale und internationale Radio- und Fernsehprogramm aus dem Internet direkt und äußerst benutzerfreundlich auf den PC oder das eigene Notebook. Eine TV-Karte ist für den Fernseh-Genuss nicht notwendig, Internetverbindung und Flashplayer genügen. OnlineTV 12 ist ab sofort im gut sortierten Fachhandel oder über die Homepage der S.A.D. als Download für 18,95 € erhältlich.

 

Über 100 Sender aus 8 Ländern, darunter 40 deutsche Programme, lassen sich mit onlineTV 12 empfangen. Enthalten sind die Öffentlich-rechtlichen – von 3 Sat und ARD bis ZDF Neo – sowie auch private deutsche Sender. Zusätzlich kann der Nutzer aus ca. 1.000 Radio-Programmen aus über 80 verschiedenen Ländern weltweit wählen. Die Sender sind nach Ländern sowie nach Musik-Sparte sortiert.

 

onlinetv12_1screen onlinetv12_2screen

 

Zusätzliche Multi-Media Inhalte

Neben grenzenlosem Radio- und TV-Genuss bietet die Software noch eine Reihe zusätzlicher Multi-Media Inhalte, darunter: Musikvideos, Zugriff auf Webcams und Online-Ausgaben von Tageszeitungen weltweit. Auch auf sämtliche Inhalte der Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender kann man über onlineTV 12 bequem zugreifen und stöbern.

 

Videorekorder und Fernsehprogramm inklusive

In onlineTV 12 ist ein Videorekorder enthalten. Aufnahmen auf Festplatte oder in die Cloud (Google Drive, OneDrive) sind somit ebenfalls möglich. Auch eine Programmzeitschrift für zwei Tage ist in die Software integriert. So wissen Anwender stets, was auf welchem Sender läuft.

 

Preise und Verfügbarkeit:

OnlineTV 12 ist für 18,95 € im Handel erhältlich.

 

Systemvoraussetzungen

  • Windows® 7, 8, 10 (32/64 Bit)
  • Internet Explorer® Version 8 oder höher
  • Flash Player (19.0.0.226 oder höher).
  • Windows® Mediaplayer 9 oder höher

 

Die Pressemitteilung als Word.doc zusammen mit weiterem Bildmaterial bekommen Sie hier