Zweiter Award für das PC-Game Dream Hills

Nach dem 1. Platz beim Tommi 2014 erhält das Spiel nun auch das Comenius Siegel 2015

comenius-2015-awardsDie S.A.D. hat für das Wimmelbild-Spiel „Dream Hills – Gestohlene Magie“ das Comenius-EduMedia-Siegel 2015 bekommen. Das von Mysterytag entwickelte Spiel wird im deutschsprachigen Handel exklusiv unter der Marke PurpleHills vertrieben. In einer feierlichen Veranstaltung erhielt das Spiel die bedeutende europäische Auszeichnung in der Kategorie „Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen“.  Zusammen mit dem 1. Platz beim Tommi 2014, ist das Comenius Siegel der zweite renommierte Award, für das spannende Wimmelbild-Abenteuer der Casual-Games Reihe.

 

UrkundeDer Award gilt als einer der bedeutendsten Multimediapreise in Europa. Er steht für pädagogische, inhaltliche und gestalterisch herausragende Bildungsmedien. Die Entscheidung über die Auszeichnung wurde von einer international besetzten Fachjury aus zehn europäischen Ländern getroffen. Mehr als 170 Bildungsmedien aus über 20 Ländern wurden in diesem Jahr von der Comenius-Jury begutachtet und bewertet. Träger der Veranstaltung ist die GPI (Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V.) – eine wissenschaftliche Fachgesellschaft für Multimedia, Bildungstechnologien und Mediendidaktik.

 

Spielspaß und pädagogisch wertvoll

„Mit dem ersten Platz beim Kindersoftwarepreis Tommi 2014 konnten wir mit Dream Hills die Kinderjury überzeugen, denen das Spiel sehr viel Spaß gemacht hat“, so Christian Husstedt, Senior Product Manager der Casual Games Reihe PurpleHills. „Jetzt hat das gleiche Spiel noch einen Award aus Wissenschaft und Pädagogik bekommen. Dies zeigt, dass auch preisgünstige Casual-Spiele Spaß machen und anerkannte Bildungsmedien sind.“

Vor Dream Hills hatte bereits das Wimmelbild-Abenteuer Lost Souls – Enchanted Paintings in den Jahren 2012 / 2013 diese beiden renommierten Auszeichnungen erhalten. Einen Comenius Award für einen Titel von PurpleHills gibt es bereits das dritte Jahr in Folge.

 

Über Dream Hills – Gestohlene Magie

Jenseits unserer Träume liegt die schöne bunte Märchenwelt „Dream Hills“. Es ist der Ort, an dem Märchen- und Disney-Figuren wie Rapunzel, Schneewittchen, Captain Hook und Peter Pan gemeinsam ihren Alltag verbringen. Doch auch in Dream Hills gibt es sie: die gute Fee und die böse Hexe.

Dream-Hills_Screenshot_6 Dream-Hills_Screenshot

Um der Fee die Beschützerrolle über Dream Hills streitig zu machen, versetzt die Hexe sie in einen Tiefschlaf und sperrt sie in einen Turm ohne Türe. An dieser Stelle übernimmt der Spieler das Geschehen. Er schlüpft in die Rolle der guten Fee, die mit Hilfe der anderen Charaktere von Dream Hills die Hexe besiegen muss. Aber zuerst stellt sich die Frage, wie entkommt man aus diesem Turm?

Um in der Handlung voranzuschreiten, müssen Gegenstände gefunden, eingesammelt und in der entsprechenden Spielsituation logisch miteinander kombiniert werden. Parallel löst der Spieler kunstvoll gestaltete Wimmelbilder sowie kleine und größere Knobelaufgaben. So rätselt sich der Spieler von Aufgabe zu Aufgabe, von Ort zu Ort bis er am Ende seine magischen Fähigkeiten wiedergewonnen hat um Dream Hills zu retten und sich der bösen Hexe zu stellen.

Weitere Informationen zu dem Spiel finden Sie hier